Michelehof

Michelehof
Familie Büchele
Marktstraße 26
6971 Hard

T +43 5574 +43 5574 72412
F +43 5574 +43 5574 72412-4
michelehof@aon.at
www.michelehof.at

Öffnungszeiten

 

Montag - Freitag 
9 -12 und 13 -17
Samstag   
9 -12

Für Edelbrand-Degustationen bitten wir um telefonsiche Terminvereinbarung.



Wir sind Bauern seit Generationen. Und die Veredelung unserer Früchte zu flüssigem Obst war irgendwie immer Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Neu ist, dass wir seit nunmehr 15 Jahren dieses Hobby zur Passion gemacht haben und die Destillation von Edelbränden durch Tradition zur Perfektion gebracht haben.

Nach einem Eintrag im Harder Häuserverzeichnis hat ein Michael Büchele(1800-73) in den Jahren 1837/38 in der damaligen Judengasse den Hof erbaut. Es ist ein gestricktes Holzhaus, das nach Erzählungen der Vorfahren zuvor am Sulzberg gestanden hat. Es war vermutlich ein “Erbstück” wurde dort abgetragen, das Holz auf dem Wasserwege nach Hard transportiert und am jetzigen Ort wieder aufgebaut.

Er und sein Sohn Michael (1850-1925) sind die Namensgeber des Hofes, da in Hard verschiedene Büchele-Familien leben, hat man, wenn es um unsere Familie ging, von “Micheles” gesprochen (Hausname). In den 1980er Jahren wurde der alte Hausname “abgestaubt” und daraus wurde unser Michelehof.

Inzwischen lebt mit den Kinder Katharina und Anna die 6. Generation am Hof. Alle Generationen haben hauptsächlich von der Landwirtschaft gelebt, und dazu gehörte auch eine hofeigene Brennerei.

Die jahrhunderte alte Brenntradition wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Im Jahre 2000 wurde aus der bäuerlichen Abfindungsbrennerei eine gewerbliche Brennerei und im Jahr 2005 errichtete Albert Büchele ein neues Brennereigebäude das den jetzigen Anforderungen entspricht.
175 Jahrfeier im April 2013

Am 24. April 2013 feierten die Familie Büchele 175 Jahre Michelehof, sowie den 2. Gesamtrang (Destillerie in Silber) beim World-Spirits-Award 2013.


Der Stoff, aus dem die Träume sind.